Yoga auf dem Storchenhof

Yogakurs-Leiterin Megumi Kümmel-Saito

 

Es ist das größte Geschenk, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden.

Meine Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, friedlicher und entspannter zu leben. Die Yogapraxis findet nicht nur „auf der Matte‟ statt: Um sich wirklich konzentrieren zu können, ist geistige Klarheit notwendig! Ob diese vorhanden ist, hängt auch davon ab, mit welchen Gefühlen wir anderen Menschen in unserem Alltag begegnen. Während Niedertracht, Häme, Neid und Wut den Geist verdunkeln, sind es Qualitäten wie Wohlwollen, Mitgefühl, Freude und Gleichmut unseren Mitmenschen gegenüber, die für Klarheit sorgen und somit eine meditative Übungspraxis ermöglichen. Die Ausführung von Yoga-Asanas kann sich mit zunehmender Erfahrung selbst zu einer „Meditation in Bewegung‟ entwickeln, ist zunächst aber ein Weg, um Stress und negative Emotionen zu verringern oder sogar aufzulösen. So erfahren wir als Übende eine ständige Wechselwirkung oder Rückkopplung zwischen unserer Yogapraxis und unserem Alltag, die sich positiv auf beide Bereiche auswirken kann!


Termine im Winter 2023

Montags (20:00–21:00)     9. Januar –   3. April (10 Termine)

Dienstags (20:00–21:00) 10. Januar – 14. März (10 Termine)

Kursgebühr: 100 Euro (10 Euro x 10mal)

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und viele Plätze bereits gebucht sind, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. Ich freue mich sehr auf alle, die wieder dabei sind, neu dazukommen oder nach einer Pause wieder einsteigen!


Bei Interesse und zur Anmeldung bitte das Formular ausfüllen oder E-Mail direkt an Megumi Kümmel-Saito: teeundgesundheit@yahoo.co.jp

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.